english  
  

Anreise

Flugzeug

Die Anreise nach Malapascua erfolgt am einfachsten über Cebu City mit dem Mactan-Cebu International Airport. Dort gibt es zahlreiche innerphilippinische Flüge von und nach Manila, aber es ist auch möglich, einen internationalen Flug direkt nach Cebu City zu nehmen und so die Megastadt Manila mit all dem Lärm und der schmutzigen Luft zu umgehen. Besonders denjenigen, die zum ersten Mal auf die Philippinen reisen, empfiehlt sich dieser Weg.
Derzeit (2010) bieten fünf Airlines direkte Verbindungen nach Cebu: Cathay Pacific, Malaysian Airlines, Qatar Airways und Singapore Airlines (Silk Air) und Cebu Pacific. Mactan ist ein kleiner, angenehmer Flughafen auf Mactan Island, etwa 15 km vom Stadtzentrum entfernt.

Auf Wunsch arrangieren wir gerne einen Abholservice vom Flughafen mit Transfer direkt in das Resort auf Malapascua (etwa 3 1/2 Stunden Reisezeit) und/oder reservieren ein Hotelzimmer in Cebu City. Transfer Details sind im Preise Kapitel zu finden.
Für diejenigen, die selbständig anreisen möchten, ist hier eine Wegbeschreibung:


Cebu – Maya mit dem Bus
Am Flughafen nimmt man am besten ein Taxi für etwa 250 PHP zur Cebu North Bus Station und steigt dort in einen der zahlreichen Linienbusse nach Maya (z.B. Ceres, die aircon Busse sind brandneu). Diese fahren auf zumeist guter Strasse in etwa 4 Stunden für 150 PHP direkt zum Anleger in Maya an der Nordspitze von Cebu.


Cebu – Maya mit dem Taxi
Alternativ kann man am Flughafen für etwa 2200 PHP ein klimatisiertes Taxi für die Fahrt nach Maya anmieten. Dieses ist bequemer, spart etwa eine Stunde Reisezeit und macht die Strecke entlang der landschaftlich schönen Ostküste von Cebu recht angenehm.


Maya – Malapascua
Das winzige Ticketoffice auf dem Pier in Maya verkauft Fahrkarten fuer die regulären Boote nach Malapascua (50 PHP, Abfahrt bis 17:00 Uhr etwa alle 30 – 60 Minuten, sobald sich genügend Reisende eingefunden haben. Ein sofortiger "special ride" ist für etwa 1000 PHP erhältlich. Am Anleger warten Träger, die Gepäck für wenige Pesos auf das Boot bringen. Bei Niedrigwasser können die Auslegerboote allerdings nicht andocken, so dass dann zunächst eine kurze Fahrt mit kleinen Ruderbooten ansteht. Meist muss man dabei einige Meter durch flaches Wasser waten. Nach 17:00 Uhr kann es schwierig sein, ein Boot zu finden. Es ist besser, eine Übernachtung in Cebu City einzuplanen, wenn es später wird oder unseren Transferservice zu nutzen. Die Überfahrt nach Malapascua dauert 30 bis 40 Minuten. Hippocampus liegt 10 Minuten Fussweg vom Anlegeplatz entfernt am östlichen Ende des Bounty Beach.